vorführeffekt

es war natürlich absehbar. da gilt es, zahlreichen und durch diverse erstaunliche querverbindungen verknüpften haupstadtbesuch auszuführen. eine party am standardort, den die gäste eh schon immer mal begutachten wollten, bietet sich an, zumal die veranstalter_innen, zumindest zu zeiten vor der räumung ihres platzes, für gute partys bekannt waren.
da war aber wohl in der planung etwas schiefgelaufen, statt des angekündigten techno und d‘n'b gab es leider nur letzteren (andersherum wäre es wohl allen lieber gewesen), alles auf nur einer ebene mit der tanzfläche (die ich allerdings gar nicht aufgesucht habe) im kleinen raum. in der halle rund um den getränkeverkauf stattdessen relative leere, schlimmer noch die kälte und um die wette grölende betrunkene als sitznachbarn.
nur gut, dass noch eine privatparty als notlösung im angebot war, „schlimmer kann es eh nicht mehr werden.“ also uneingeladen mit einem knappen dutzend in den 5. oder 6. stock getappert, dort erst mal große freude über wärme, helligkeit, nette leute und vor allem gute stimmung. lustig auch, dass ich gerade vorher den berliner_innen erzählt hatte, wg-partys mit tanzen wären hier sehr selten – dafür machte die dann doch einen recht passablen eindruck und hat den abend noch ein wenig gerettet.

4 kommentare

der URI für den trackback dieses eintrags ist: http://kristi.blogsport.de/2006/03/04/vorfuhreffekt/trackback/

  1. in welchem laden war das denn?

    und das ewige d´n´b hier nerft wirklich gewaltig.

    bestes,
    torsun


  2. der laden fängt mit fl an und hört mit ora auf. die party am samstag hat es dann aber noch ein bisschen rausgerissen, war zwar auch eher d‘n'b, aber live und mit ganz viel anderem gefrickel da drin. klang ein bisschen nach globalisierungsgegnertechno, aber die stimmung war wenigstens ok!


  3. ach so das hab ich falsch verstanden. ich dachte du hättest die hauptstadt besucht. d`n`b is hier nämlich leider sehr verbreitet und beliebt.


  4. hier aber auch … ne zeit lang war das ja mal meine lieblingstanzmusik, aber inzwischen muss ich das auch nicht mehr so oft haben und bevorzuge eher etwas entspannteren techno- oder elektro-kram.


RSS-feed für kommentare zu diesem eintrag

kommentar hinterlassen

leider ist der kommentarbereich für dieses mal geschlossen.


referer der letzten 24 stunden:
  1. google.com (5)






Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: