solidarität mit rené jetzt auch in hamburg

rené, der auf der warschauer gleichheitsparade vor knapp zwei monaten verhaftet wurde, sitzt sitzt immer noch in einem warschauer gefängnis und muss da schleunigst raus. auch in hamburg gibt es jetzt menschen, die mit einer kundgebung seine freilassung fordern wollen.
kristi unterstützt diesen aufruf und fordert alle ihre leser_innen in hamburg und umgebung auf, sich

am dienstag dem 8. august 2006 um 16 uhr vor dem polnischen konsulat in hamburg

in der gründgensstr. 20 einzufinden. diese adresse liegt zwar wenig zentral in steilshoop, aber in dem aufruf ist sogar die anreise beschrieben: bushaltestelle alfred-mahlau-weg, linien 7 (ab barmbek), 26 (ab rübenkamp) und 118 (ab rübenkamp oder kellinghusenstraße).

also, kriegt euren arsch hoch!

3 kommentare

der URI für den trackback dieses eintrags ist: http://kristi.blogsport.de/2006/08/04/solidaritat-mit-rene-jetzt-auch-in-hamburg/trackback/

  1. einen bericht zur kundgebung gibt es mittlerweile dort


  2. und germanophobia sagt, dass rené morgen frei kommt!


  3. ja, das stimmt. alles fein. naja, sechs wochen leben verloren. aber raus ist raus.


RSS-feed für kommentare zu diesem eintrag

kommentar hinterlassen

leider ist der kommentarbereich für dieses mal geschlossen.




Datenschutzerklärung




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: