weltwunder schnee


schnee in argentinien ist ja erstmal nichts außergewöhnliches, schließlich habe ich meine drei ersten monate in argentinien unter neben meterhohen schneedecken verbracht, ohne dass das eine zeitungsmeldung wert war. aber wie ich heute bei timolin lesen durfte, schneit es dieser tage auch in der haupstadt – und zwar das erste mal seit 1918!
klar, dass das für aufsehen sorgt: argentinische flickr-user haben in den letzten 2 tagen bereits über 2000 mit „nieve“ getaggte fotos hochgeladen (die schönsten sind leider copy-righted), und mindestens drei entsprechende gruppen wurden gegründet.
in den massenmedien ist das schneespektakel natürlich thema -
und bei indymedia wird gar über politische implikationen spekuliert. und wer noch nicht genug hat, kann sich ja noch ein paar der gut 250 youtube-videos mit bewegtem schneefall angucken.

mir persönlich reicht allerdings der jährliche schnee im kalten norden, und ich hoffe, dass, wenn ich das nächste mal in buenos aires weilen darf, dort wieder schöne 30 grad und blauer himmel herrschen. und ich den schnee dann erst wieder auf den bergspitzen am ende der welt bewundern darf.
canal de beagle

4 kommentare

der URI für den trackback dieses eintrags ist: http://kristi.blogsport.de/2007/07/10/weltwunder-schnee/trackback/

  1. cool, schnee in buenos aires!


  2. puh. schon lilapapierschwein berichtete schon über die wirren des wetters. entweder ihr findet geld auf der strasse, gehört zur gehobenen mittelklasse oder ihr seid einfach kinder reicher eltern, wie mensch so schön sagt…
    ich zumindest würde auch gerne nach argentina oder new zealand… :(
    sorry für das ningeln, aber ich wollte es ja nur mal sagen…


  3. sorry für das ningeln, aber ich wollte es ja nur mal sagen…

    ist schon ok, ich kann sowas ab ;-)


  4. Das Bild oben schaut ja mal hammermäßig aus,
    jaja das Wetter, ich war auf Sprachreise in Malta,
    eine Woche im Juni, normal sollte es im Juni nie regnen,
    bei uns hat es 3 Tage durchgeschüttert, anscheinend größte Niederschalgsmenge seit 150 Jahren.


RSS-feed für kommentare zu diesem eintrag

kommentar hinterlassen

leider ist der kommentarbereich für dieses mal geschlossen.







Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: