back to the roots

da schreibt man eine eigentlich harmlose partyrezension, antwortet (ok, vielleicht etwas unbedacht) freudig einem kommentar, und plötzlich gerät das ganze aus dem ruder und es entwickelt sich ein battle, wie ihn dieses blog seit monaten nicht mehr gesehen hat. weitere wortmeldungen sind da durchaus erwünscht, aber ich weiß dazu momentan eigentlich nicht mehr so viel zu sagen.

zeit, zurückkehren zu den üblichen banalitäten, um dem wohl nicht allzu bekannten untertitel dieses blogs gerecht werden (der da übrigens lautet: „hauptsächlich spinnkram“). zwei themen habe ich für heute vorgesehen. zunächst geht es um ein kleines neues feature von kristi *, vielleicht habt ihr es schon bemerkt: das favicon, wie der fachbegriff lautet, das kleine symbol in der adresszeile des browsers und in der lesezeichen-symbolleiste – mal davon ausgehend, dass ihr den entsprechenden link dort vermerkt habt ;-) . ich bin ein großer fan dieser symbolleiste und habe es zu einem sport gemacht, die anzahl der lesezeichen soweit es geht zu steigern. im moment bin ich bei 42, kann da jemand mithalten? damit man aber den namen des bookmarks leerlassen und somit den aufgewendeten platz erheblich reduzieren kann, ist es notwendig, dass die jeweilige seite so ein besagtes favicon bereitstellt (sonst findet man sich ja gar nicht mehr zurecht). dem sollte kristi * nun nicht länger hinterherstehen, und für halbwissende wie mich gibt es dann da so nette tools wie dieses. dafür braucht man nur ein quadratisches bildchen (leicht herzustellen z.b. mit einem kleinen programm wie photofiltre), und nach ein paar schritten des hoch- und runter- und wieder hochladens muss man dann nur noch einen kurzen code in die index-datei einbauen und schon steht das bildchen oben. und es gefällt mir so gut, dass ich am liebsten ständig draufklicken würde …

nun zum zweiten thema des heutigen abends. da der blöde bohlen in letzter zeit verstärkt die öffentlichkeit sucht, scheint es, dass dsds (ihr erinnert euch? damit hat kristi * euch schon in der ersten hälfte des jahres die ganze zeit genervt) bald wieder los geht (wird ja auch langsam zeit, postars läuft schließlich nur noch einen guten monat!). aber wann, das scheint rtl noch nicht so ganz klar zu haben, zumindest habe ich diese angabe weder dort noch bei der diesbezüglich eigentlich immer gut informierten wikipedia gefunden. aber für alle, und ich nehme an unter meinen leser_innen befinden sich dutzende davon, die gerne noch mitmachen wollen: morgen um 12 in berlin gibt es das letzte casting, für das man sich nicht mal anmelden muss!
interessant ansonsten an meinen diesbezüglichen rechercheergebnissen: mark medlock scheint der einzige „superstar“ zu sein, der bisher bei allen zuschauervotings (es gibt da ja ewig viele runden) auf dem ersten platz war! was mich auch zu der frage bringt, ob sein erfolg diesen traumergebnissen gerecht wird? da ich ja weder musikfernsehen habe noch mein radio solche lieder spielt, bin ich da ziemlich uninformiert und habe leider auch noch nie ein lied von ihm gehört. nun ja. ihr vielleicht? die neuste single ist anscheinend gerade rausgekommen. sagt zumindest wikipedia.

sehr erleichtert bin ich aber darüber, dass der firefox so nett ist, beim wiederherstellen kürzlich geschlossener tabs den dort vorher eingetragenen inhalt mitzuliefern. sonst wäre dieser beitrags aufgrund eines falschen klicks jetzt weg, dann müsstet ihr diesen spinnkram zwar nicht lesen, aber ich würde mich zumindest ziemlich ärgern.

12 kommentare

der URI für den trackback dieses eintrags ist: http://kristi.blogsport.de/2007/11/02/back-to-the-roots/trackback/

  1. hübsches icon!


  2. @mei: oh, vielen dank! *rotwerd*


  3. merkel macht schluss, pakistan macht nichts, draussen wird es dunkel und du machst favicons. das mag ich…


  4. @elenore: womit macht merkel denn schluss? habe ich was verpasst?
    und pakistan – macht doch was!? du verwirrst mich …


  5. musharraf terminiert eben politische bewegung, deshalb nichts. und merkel wil schluss machen mit deutscher armee am hindukusch. das waren lediglich schlagzeilen die ich aufgeschnappt hatte…
    sorry, wasnt meant to confuse you.


  6. @elenore: ach, kein problem, die zentrale message war bei mir schon angekommen :-)


  7. ich habe deine emailadresse gar nicht…. der verlorene sohn aus big berlin


  8. @peter: dann schreib mir doch über das mailformular!


  9. hi, habe mir auch gerade so ein schickes favicon gemacht. Aber wo muss ich dass denn einfügen? … die gibts bei mir nicht!?!?!


  10. @phex: ich gehe mal davon aus, dass du die datei mit dem namen favicon.ico bereits bei deinem blog hochgeladen hast. nun nimmst du folgenden code:
    [link rel=“shortcut icon“ href=“http://phex.blogsport.de/images/favicon.ico“]
    (darin ersetzt du allerdings die eckigen klammern durch spitze). diesen kopierst du unter „verwalten“ – „dateien“ in das Feld „Editing index.html“, am besten in die dritte oder vierte zeile (es heißt glaub ich auf der generator-seite, dass es nach dem „head“-tag einzufügen ist, aber bei einigen blogs scheint es auch zu funktionieren, wenn es davor steht, vgl. z.b. den seitenquelltext von tee). auf jeden fall muss es vor das „/head“-end-tag. dann auf „update template“, und dann rufst du dein blog neu auf. wenn alles geklappt hat, müsste das icon dann in der browserzeile stehen. viel erfolg!


  11. it works! merci! :) bin mit meinem favicon zwar noch nicht zufrieden, aber das kann ich ja nun nach belieben ändern!


  12. gerne doch! die grundidee deines icons sieht doch schon mal ganz gut aus, es bräuchte vielleicht noch stärkere kontraste. und vielleicht der stern unten rechts in die ecke? oder oben in den bogen vom p? oder ganz weglassen? naja, du kriegst das schon hin, viel spaß :-)


RSS-feed für kommentare zu diesem eintrag

kommentar hinterlassen

leider ist der kommentarbereich für dieses mal geschlossen.







Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: